galoppierende Pferde Hier sind wir zuhause.
Reitstall Gut Silk
Reitstall Gut Silk
Reitstall Gut Silk
Alte Scheune 1990 - Copyright Willvonseder Alte Scheune 1990
Reitstall Gut Silk

Hofrundgang - Lernen Sie den Reitstall Gut-Silk in unserem virtuellen Rundgang kennen.



Weiden

Direkt am Hof liegen weitläufige Weideflächen. Sie sind mit breitem Elektroband eingezäunt und mit Selbsttränken sowie doppelten Gatterschleusen zum gefahrlosen Hinein- und Herausführen einzelner Pferde ausgestattet.

Die Weidesaison beginnt Anfang Mai mit unserem traditionellen "Weideauftrieb-Fest" und endet je nach Witterung etwa Ende Oktober. Im Winterhalbjahr kommen die Pferde tagsüber auf unsere Paddocks.


Paddocks

Unsere vier Paddocks liegen zwischen Hof und Weiden und sind jeweils ca. 2.500 m² groß. Sie sind mit Gatterschleusen zum gefahrlosen Hinein- und Herausführen einzelner Pferde versehen, haben beheizbare Tränken und einen trittfesten Boden.

Hier bewegen sich unsere Pferde in der Herde über die Wintermonate (ca. zwischen November und März). Außerdem können wir bei Bedarf abteilbare Kranken-Paddocks einrichten, um Pferde draußen gesondert von der Herde unterzubringen.

Reithallen

Die im Februar 2002 eingeweihte Reithalle ist 20 x 60 Meter groß. Durch die beiden verglasten Seiten kann viel Tageslicht eindringen und es bietet sich ein herlicher Blick auf unser von altem Baumbestand umsäumtes Gelände am Billtal. Ein Spiegel zur Selbstkorrektur erstreckt sich über die gesamte Breite der zweiten kurzen Seite. Parallel zur langen Seite befindet sich die leicht erhöhte Tribüne, von der aus die Zuschauer das Geschehen in der Halle optimal verfolgen können. Als Bodenbelag haben wir uns für den "grünen Sand" entschieden, der regelmäßig mit einem

große Reithalle
Bodenplaner gepflegt wird. Selbstverständlich verfügt die Halle über eine moderne Beregnungsanlage und ein Audiosystem, das sich besonders bei der Unterrichtserteilung bewährt. Die kleine Reithalle mit der Abmessung 18 x 32m steht auch zum Longieren zur Verfügung. Im Sommer können die großen Tore an der langen Seite hinter der Bande geöffnet werden, so dass auch diese Halle sehr hell und luftig ist. Ihr Bodenbelag besteht ebenfalls aus "grünem Sand", der regelmäßig abgezogen und durch eine Beregnungsanlage befeuchtet wird.


kleine Reithalle

Offenstall

Unser Offenstall bietet bis zu 16 Ponys und Pferden Platz. Er ist über drei Zugänge mit dem Paddock verbunden und mit beheizten Tränkbecken ausgestattet. Eine im Offenstall abgeteilte Box mit seperatem Paddockzugang wird zur Eingewöhnung neuer Herdenmitglieder oder für erkrankte Tiere genutzt. Direkt nebenan ist ein großer Putzraum mit Sattelschränken eingerichtet. Im Sommer stehen die Offenstallpferde selbstverständlich auf der Weide.

Im Winter erfolgt die Fütterung über ein Futterhaus, in dem jedes Pferd seine eigene Fressbox besitzt und sein Rauh-, bzw. Kraftfutter aufnimmt. Das Paddock ist ca. 1500 Quadratmeter groß, mit breitem Elektroband eingezäunt und von alten Linden und Kastanien umgeben, die Schutz vor Sonne, Wind und Regen bieten. Durch die geschütze Lage ist der Sandboden auch nach längeren Niederschlägen trittfest und weitgehend trocken.

Reitplatz

Unser Reitplatz (20 x 40 Meter) ist wegen seiner guten Untergrundbeschaffenheit und der geschützten Lage fast ganzjährig zu nutzen. Die Tretschicht besteht aus Fichtenholz-Hackschnitzeln. Bewegungsmelder sorgen dafür, dass sich beim Betreten des Platzes in der Dämmerung und im Dunkeln die Flutlichtstrahler anschalten.

Zusätzlich haben wir noch einen Longierzirkel (18 m Durchmesser) angelegt, ausgestattet mit einem kontrolliert be- und entwässerten Sandboden und Flutlichtbeleuchtung. Für unsere Springreiter werden im Sommer auf dem Grasplatz neben der Reithalle Hindernisse aufgebaut. Das Training ist sowohl selbstständig als auch in Unterrichtsstunden möglich.

Reithallen

Die im Februar 2002 eingeweihte Reithalle ist 20 x 60 Meter groß. Durch die beiden verglasten Seiten kann viel Tageslicht eindringen und es bietet sich ein herlicher Blick auf unser von altem Baumbestand umsäumtes Gelände am Billtal. Ein Spiegel zur Selbstkorrektur erstreckt sich über die gesamte Breite der zweiten kurzen Seite. Parallel zur langen Seite befindet sich die leicht erhöhte Tribüne, von der aus die Zuschauer das Geschehen in der Halle optimal verfolgen können. Als Bodenbelag haben wir uns für den "grünen Sand" entschieden, der regelmäßig mit einem

große Reithalle
Bodenplaner gepflegt wird. Selbstverständlich verfügt die Halle über eine moderne Beregnungsanlage und ein Audiosystem, das sich besonders bei der Unterrichtserteilung bewährt. Die kleine Reithalle mit der Abmessung 18 x 32m steht auch zum Longieren zur Verfügung. Im Sommer können die großen Tore an der langen Seite hinter der Bande geöffnet werden, so dass auch diese Halle sehr hell und luftig ist. Ihr Bodenbelag besteht ebenfalls aus "grünem Sand", der regelmäßig abgezogen und durch eine Beregnungsanlage befeuchtet wird.


kleine Reithalle

Aussenboxen

Hier sehen Sie unsere 57 Außenboxen, verteilt auf drei Gebäude:
geräumig und zugfrei, mit beheizten Tränken und breiter Überdachung zum Putzen oder Satteln.

Aussenboxen

Hier sehen Sie unsere 57 Außenboxen, verteilt auf drei Gebäude:
geräumig und zugfrei, mit beheizten Tränken und breiter Überdachung zum Putzen oder Satteln.

Aussenboxen

Hier sehen Sie unsere 57 Außenboxen, verteilt auf drei Gebäude:
geräumig und zugfrei, mit beheizten Tränken und breiter Überdachung zum Putzen oder Satteln.

Reitplatz

Unser Reitplatz (20 x 40 Meter) ist wegen seiner guten Untergrundbeschaffenheit und der geschützten Lage fast ganzjährig zu nutzen. Die Tretschicht besteht aus Fichtenholz-Hackschnitzeln. Bewegungsmelder sorgen dafür, dass sich beim Betreten des Platzes in der Dämmerung und im Dunkeln die Flutlichtstrahler anschalten.

Zusätzlich haben wir noch einen Longierzirkel (18 m Durchmesser) angelegt, ausgestattet mit einem kontrolliert be- und entwässerten Sandboden und Flutlichtbeleuchtung. Für unsere Springreiter werden im Sommer auf dem Grasplatz neben der Reithalle Hindernisse aufgebaut. Das Training ist sowohl selbstständig als auch in Unterrichtsstunden möglich.

Reiterstübchen

Unser "Heuboden" steht jederzeit offen. Er wird 1-2 mal wöchentlich bewirtet und ist nicht nur an kalten Tagen ein beliebter Treffpunkt.

Hier finden alle Stalltreffen statt, außerdem feiern wir hier auch gerne Geburtstage oder Jubiläen.





Rundum-Ansichten

180° Ansicht mit Blick auf die Paddocks ansehen ›


360° Ansicht mit Blick auf den Hof ansehen ›


360° Ansicht mit Blick in die neue Reithalle ansehen ›


Virtueller Ausritt

Detaillierte Reitkarte


Mit freundlicher Genehmigung von: Maiwald Karten/Studio Verlag